+49 241 149 46 0 information@plesnik.de

Was ist Business Transformation Design?

Stellen Sie sich Ihr Unternehmen wie eine Auto vor. Ein komplexe Maschine in welcher unterschiedlichste Wissensgebiete (Mechanik, Elektronik, Aerodynamik, usw.) zusammengeführt werden. Dabei müssen alle Zahnräder nahtlos ineinander übergreifen damit das Auto Antrieb bekommt und seinen zweck der Fortbewegung erfüllen kann.

In Ihrem Unternehmen verhält sich dies genauso. Dabei haben Sie auf manche Zahnräder wie z.B. die Mitarbeiter, die Arbeitsprozesse, Ihre Produkte oder Ihre Ideen direkten Einfluss. Andere essentielle Zahnräder sind jedoch nicht unter Ihrer unmittelbaren Kontrolle. So zum Beispiel Ihre Lieferanten, Ihre Partner, Ihre Märkte oder gar Ihre Kunden.

Business Transformation Design ist die gezielte Verwandlung eines Unternehmens, weg von externen Abhängigkeiten hin zu selbstbestimmtem Wachstum.

Wie das gehen soll? – Mit Ihrer eigenen Vorstellungskraft; einer Vision.

Schreiben Sie uns...

Ablauf eines Business Transformation Design!

1. Motivation für Veränderung

Die Motivation für eine Business Transformation kann unterschiedlich sein. Prakmatische Veränderungen zur Verbesserung des Arbeitsklimas, externe Einflüsse die Anpassungen der Arbeitsprozesse erfordern oder eigene Bedürfnisse das Unternehmen unabhängig von einzelnen Faktoren zu machen.

2. Vision der Veränderung

Die Vision für eine Business Transformation ist essentiell für den Erfolg der Veränderungsprozesse. Sie dient nicht nur als Ziel, sondern viel mehr als Leitbild. So können Ideen und laufende Veränderungsprozesse regelmäßig gegen die Vision geprüft und die Transformation gezeilt durchgeführt werden.

3. Planung der Veränderung

Die Planung einer Business Transformation hängt von vielen Faktoren ab. Die transparente Darstellung der Ziele für Mitarbeiter, Partner und Kunden sowie die konsequente Pflichterfüllung in der Unternehmensführung. Nur wer plant schaut voraus und steuert die Veränderung selbstständig.

4. Umsetzung der Veränderung

Die Umsetzung einer Business Transformation ist und muss in jedem Unternehmen vollständig individuell sein. Essentiell ist Kalkulation von aktuell unbekannten Veränderungen. Bei der Definition Ihrer Vision, der Planung des Ablaufs und der Umsetzung dieses Plans helfen unserer Business Transformation Manager gerne.

Active Business Transformation Design

Veränderungs-Design in nur sechs (6) Wochen im Ihrem Unternehmen aktivieren

Veränderung braucht Zeit! Stimmt nicht. Veränderung ist eine Einstellung, welche mit gezielten visuellen und haptischen Werkzeugen schnell zu gewinnen und effizient einsetzbar ist. In der „Active Business Transformation Design“ Workshop-Serie erlernen Sie, in nur sechs Wochen die sechs essenziellsten Werkzeuge für nachhaltige Veränderung. Die unabdingbaren Themen des Change Managements und der integrierten Kommunikation, spielen in jeder Woche eine zentrale Rolle und werden statt mit theoretischen Vorträgen in praktischen Kommunikationsübungen erlebbar. Jede Workshopeinheit dauert einen halben Tag (4 Stunden) und kombiniert das bereits erlernte mit neuen Fähigkeiten.

Die „Active Business Transformation Design“ Workshop-Serie, ist ideal für das Toplevel- und Middle-Management großer Unternehmen und Konzerne sowie für alle Mitarbeiter eines kleinen und mittelständischen Betriebs geeignet. Essenziell ist es jedoch, dass jeder Teilnehmer den eigenen Willen zur Veränderung einbringt und nicht von einer anderen Person zur Teilnahme verpflichtet wurde.

Geld zurück Garantie!

Weil wir keine „Heißluft-Berater“ sind, sondern Veränderungs-Designer die aktiv gestalten, garantieren wir Ihnen eine vereinfachte, transparentere und meßbare Verbesserung der Kommunikation bereits im Verlauf der Workshop-Serie. Die Ergebnisse der Workshops lassen dies klar erkennen und gezielt belegen.

1. Woche
(to) Design-Thinking

Design-Thinking ist ein Prozess, welcher die Grundlage für Veränderungen jeder Art bildet. Durch das Prinzip wie Angst und Mut unser Denken steuern, wird der Erfahrungskreislauf erläutert und auf die individuelle Situation in Ihrem Unternehmen angewandt.

Der Workshop für freies Denken vereint theoretische und praktische Werkzeuge zu einem inspirierenden Gedankenaustausch, welcher im Erschaffen einer komplexen Problemlösung für den gewählten Teampartner mündet.

2. Woche
Vision Modelling

Vision Modeling ist eine Umschreibung für die Gestaltung eines soliden, zukunftsweisenden, ausgeglichenen und höheren Ziels für Ihr Unternehmen. Das Gleichgewichtsprinzip wird durch ein Tor veranschaulicht und vereint alle wichtigen Faktoren einer Vision in einem praktischen Werkzeug.

Der Workshop zur Gestaltung einer inspirierenden Vision überträgt das Gleichgewichtsprinzip auf alle Teilnehmer. Zum Ende wird daraus das „Tor zur eigenen (Unternehmens)-vision“.

3. Woche
Governance

Transformation Governance sind die Grundwerte der Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen. Das komplexe Thema wird durch den Kompass der Veränderung veranschaulicht und bietet die Grundlage für eine gesunde Veränderungskultur.

Der Workshop nutzt die Ergebnisse des Vision Modelings und leitet die Richtung der Veränderung für Ihr Unternehmen ab. Dabei werden die Fähigkeiten und Ideen der Teilnehmer zum Wegweiser der Vision. Den Kompass bauen Sie selbst.

4. Woche
Digital Transformation

Digital Transformation ist das Resultat einer integrierten Kommunikation von Geschäftsführung und IT-Abteilung. Dabei werden die Fähigkeiten und Ideen der IT-Abteilung aktive Teile des Wertschöpfungsprozesses und erschaffen so größere Innovationspotenziale mit höheren Renditen bei steigender Zufriedenheit aller Mitarbeiter.

Im Workshop werden die Teilnehmer vor eine Aufgabe gestellt, welche nur durch einen vollendeten Perspektivwechsel zukunftsträchtig gelöst werden kann. Dabei werden alle vorherigen Workshop Prinzipien integriert und die aktive Verbesserung der Kommunikation erlebbar.

5. Woche
Business Model Innovation

Business Model Innovation nutzt den Erfahrungskreislauf des Design-Thinkings und visualisiert Ihr Geschäftsmodell auf einfachste Art und Weise. Das Gleichgewichtsprinzip wird auf Ihr Unternehmen angewandt und durch Innovationsmuster flexibel auf zukünftige Veränderungen vorbereitet.

Im Workshop werden die Teilnehmer in individuellen Gruppen das aktuelle Geschäftsmodell gezielt innovieren und damit neue Potentiale für Veränderung darstellen. Diese Visualisierung stellt die unterschiedlichen Wahrnehmung der Teilnehmer dar und erhöht gleichzeitig die Identifikation mit Ihrem Unternehmen.

6. Woche
Ecosystem Re-Creation

Business Ecosystem Re-Creation ist das Bestreben, dass eigene Unternehmen nach dem Gleichgewichtsprinzip zu gestalten. Dabei wird die Wertschöpfungskette zu einem Mehrwertkreislauf verändert und ein harmonisches Gleichgewicht zwischen ökonomischen, sozialen und ökologischen Prozessen geschaffen.

Im Workshop erfahren die Teilnehmer welche Faktoren des perfekte natürliche Gleichgewicht erzeugen und wenden dies auf das existierende Geschäftsmodell an. Dadurch entsteht ein Veränderungsplan für den Mehrwertkreislauf und die klare Perspektive der Unternehmensverwandlung.

Felder ausfüllen, Angebot anfordern, Veränderung gestalten!

(to) design Thinking : Die Mutter der Business Transformation

Eine Veränderung oder Verwandlung geht immer von einem kreativen Gedanken aus. Designer sind darin geschult die kreativen Potentiale Ihrer Denkzentren regelmäßig und vor allem individuell zu nutzen. Doch wie viel Designer leiten Unternehmen?

Dies liegt darin begründet, dass die Führung eines Unternehmens gerade in großen Betrieben meist von Zahlen statt Werten geprägt ist. Wie ist das bei Ihnen?

Design Thinking lehrt Manager wie Designer zu denken. Es ist der Versuch die verzerrten zahlengeprägten Maßstäbe für unternehmerischen Erfolg gegen individuelle Werte zu tauschen. Dies ermöglicht eine veränderte Wahrnehmung und Abwägung von Situationen und Entscheidungen. Designer sind gewohnt zu unterschiedlichsten Fragestellungen mehrere Entwürfe als Antwort zu präsentieren. Ein extrem wertvoller und wichtiger Schritt in der Findung eines individuellen und nachhaltigen Ergebnisses.

Die Corporate Identity eines Unternehmens lässt sich im Nachhinein meist schwer ändern oder?

Manager dagegen sind trainiert aktuelle Unternehmenszahlen mit vergangenen zu Vergleichen und meist nur dazu verpflichtet die Renditen zu erhöhen. Hierbei sind individuelle Mehrfachversuche denkbar ungünstig.

Doch das Kapital eines Unternehmens war und ist niemals das erwirtschaftete Geld.

Es ist die Leistung die durch Mitarbeiter für Kunden erbracht wird. Falls Sie anderer Ansicht sind, dann geben Sie allen Mitarbeitern Ihres Unternehmens nächste Woche Urlaub und lassen das Geld Ihr Unternehmen führen, Ihre Mitarbeiter leiten und Ihre Kunden betreuen. Eventuell denken Sie danach etwas anders? Vielleicht entwerfen Sie danach ganz anderer Gedanken und werden zu einem Design Thinker.

Die Themen des Business Transformation Design!

1. Design-Thinking

Der Prozess des Design-Thinkings besteht aus dem Verstehen (erkennen des Problems), dem Beobachten, der Ideenfindung, der Verfeinerung, der Ausführung und dem daraus resultierenden Lernen.

2. Strategie & Roadmap

Beginnend mit der Business Transformation Canvas werden die kreativen Erkenntnisse des Design-Thinkings nun gezielt in Vision-Modelling, Roadmapping, Value-Management und Business-Model-Innovation umgesetzt.

3. Führung- & Erfolgsfaktoren

Die geplante Verwandung wird nun mit Bemessungskriterien versehen um die Erfolge auszuwerten und während der Prozesse gezielt nachzusteuern. Dabei steht das Self-Assessment und die Transformation-Governance im Fokus.

s

4. Gestaltung & Disruption

Nun geht es daran die Prozesse zu gestalten. Dabei spielen Wertschöpfungsarchitekturen (Business Model / Value Proposition Canvas),  Schnittstellen, Business-IT-Alignment und Change Management eine zentrale Rolle.

w

5. Kommunikation & Qualifikation

Der wahrscheinlich essentiellste Abschnitt der Verwandlung ist die Wahrnehmung und Anpassung der Unternehmenskommunikation, des Qualifikationsmangements, des Performance-Managements.

Business IT-Alignment incomparably better qualified!

Business Transformation Designer

As a Masters of Business Transformation Management we support you in time to identify which changes (transformation processes) are necessary in your company.

Change starts with a visionary leader who inspires people to follow!

Privacy Protection Experts

As certified privacy protection specialists we analyze and optimize your work processes so that the IT structures of your company fulfill all the requirements of the EU Data Protection Code and the Federal Data Protection Act.

Privacy protection is more than a necessary compulsory subject. It protects people from their own frivolity.

Information-Security Officer

As TÜV-audited information security officers we plan and support the implementation of security guidelines and prepare IT security audits according to official standards ISO-27001, VDA, etc.

Information security is probably the most essential issue for any company.

Marketing, Webdesign & SEO

Unlike advertising and Internet agencies we determine the growth objectives of your company. We bring together online and offline communication channels in a marketing strategy.

Online marketing analyzes are the most efficient way to learn everything about your potential new customers.