+49 241 149 46 0 information@plesnik.de

TeamDrive Statussymbole (Icons) in Windows verschwunden?

TeamDrive Statussymbole (Icons) in Windows verschwunden?

Mit TeamDrive 4 sind die Funktionen von TeamDrive direkt in den Dateibrowser der Betriebssysteme integriert. Die TeamDrive Statussymbole werden direkt neben den Dateisymbolen eingeblendet und erlauben eine einfache Übersicht über den Status der Datei, wie z.B.: wird hochgeladen, ist hochgeladen oder ist fehlerhaft.

Bei manchen Nutzern sind diese Symbole jedoch nicht sichtbar oder verschwinden plötzlich. Dieser Fehler entsteht dadurch, dass in Windows die maximale Anzahl an Einträgen für das sog „iCon Overlay Limit“ auf 15 begrenzt ist, wovon einige bereits vom System selber reserviert sind. Installieren Sie nun eine weitere Software die diesen Parameter ebenfalls nutzt, kann es sein das die TeamDrive Statussymbole verschwinden.

Um die TeamDrive Statussymbole wieder erscheinen zu lassen, müssen Sie eine Modifikation der „Registry“ des Windows Systems vornehmen.

!Achtung! Bitte fahren Sie nur fort, wenn Sie mit der Funktionsweise der Windows Registry vertraut sind. Kleinste Fehler können hier das gesamte System dauerhaft beschädigen. Ziehen Sie im Zweifelsfall einen Fachmann zu rate.

  1. Öffnen Sie das „Startmenü(Kacheloberfläche in Windows 8)
  2. Wählen Sie „Ausführen(Überspringen in Windows 8)
  3. Geben Sie „Regedit“ in das Feld ein (Nutzen Sie die Suche in Windows 8)
  4. Im Regestry Editor Suchen Sie nach dem „String“:

HKEY_LOCAL_MASCHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\ShellIconOverlayIdentifiers

Bei den erscheinden Unterordnern fügen Sie nun ein „Leerzeichen“ bei allen TeamDrive Einträgen (teamdrive_1_Sync, teamdrive_2_Warning, teamdrive_3_Folder) am Anfang hinzu. So wandern die Einträge an den Anfang der Liste und erscheinen nun im Windows Explorer.

Ggf. ist ein Neustart nötig, damit die Änderungen wirksam werden.